Vereinsjugend mehrfach unterwegs

Nach den Trekkingtouren ist vor den Trekkingtouren und Kajakkurs für Kids auf der Soča

Beide Trekkingtouren wurden erfolgt reich absolviert, auch wenn es den ein oder anderen gewollten und ungewollten kleinen Umweg gab, sind alle müde, aber glücklich und wohlbehalten wieder an den jeweiligen Zielen angekommen.

Oder um Helke, die sich bei der Organisation und Versorgung sehr verdient gemacht hat, zu zitieren:
"Für mich persönlich ist es immer klasse zu sehen, wie die Truppe nach 1 -3 Tagen ankommt. Einfach schmutzig, etwas fertig aber erholt und entspannt. Viel besser als Stunden am Computer etc.....
Naja, für das kommende Jahr sind wieder Strecken geplant. Ich sagt schon: Pfalz, die Alpen und dann der Himalaya. Dort muss das dann aber alles klappen. Ohne Umwege, zu wenig Wasser etc. :-)"

Da kann man sich nur anschließen.

Und dann gab es ja auch noch den Kajakurs für die Kleineren an der Soča. Wie Lorenz und Peter, die sich toll um alles gekümmert haben, berichten konnten, war auch diese Fahrt ein toller Erfolg und toll eventuell im Rahmen der Vereinsfahrt im kommenden Jahr wiederholt werden.

Hier geht's zu den Bildern ->

 

 

 

 

 

DVA sammelt Unmengen an Müll aus der Wieslauter

In diesem Jahr zum ersten Mal bei warmen Temperaturen zur Putzaktion auf der Wieslauter unterwegs

Am Sonntag, den 13.9. war es wieder soweit: der ausgefallene Wieslauterputz vom März konnte nachgeholt werden. Und weil es endlich mal warm war und weil wir in einer Phase des Jahres unterwegs waren, wo auch nichts gegen vorsichtige Gehölzschnittmaßnahmen spricht, konnten nicht nur 3 Canadier-Ladungen Müll aus der Wierslauter gesammelt, sondern auch für eine durchgängige Befahrbarkeit zwischen Hinterweidenthal und Dahn gesorgt werden.
Besonders erfreulich war ...

Mehr lesen ...

 


(Bildquelle: SGD Süd)

Glan-Sperrung

Neue Allgemeinverfügung für den Glan erlassen

Liebe Freunde des Glan,

nun ist es amtlich, die neue Allgemeinverfügung für den Glan (Abschnitt zwischen Lauterecken und der Kreisgrenze vor Meisenheim) ist veröffentlicht und gültig.
Ich hatte euch ja über das Verfahren immer informiert.
Was jetzt als Allgemeinverfügung Gültigkeit hat, ist sicher nicht das, was wir Kanuten uns gewünscht hätten ...

Mehr lesen ...

 

Der Mainzer Appell

Kein Steuergeld ohne Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit

Inzwischen über sechzig unterzeichnende Verbände und zahlreiche Einzelpersonen aus dem ökologischen, kirchlichen, Eine-Welt-, landwirtschaftlichen, sozialen und gewerkschaftlichen Bereich haben sich zu einer großen Konferenz zusammengefunden. Ihr Ziel: Schaffung von Strukturen zum Schutz unserer Lebensgrundlagen und Stärkung der Zivilgesellschaft, des Gemeinwohls und der Demokratie. Von der Landespolitik fordern sie tiefgreifende ökosoziale Maßnahmen, insbesondere bei der Verwendung staatlicher Stützungs- und Konjunkturprogramme im Zuge der Bewältigung der Belastungen aus der Coronakrise.

Unter den Unterzeichner*innen: BUND, Nabu, Naturfreunde, DGB, Attac, Greenpeace,  Evang. Jugend in RLP, VCD, Gruppen der Bistümer Mainz, Speyer und Trier sowie viele andere - und der DVA.

Hier den ganzen Appell lesen und auf Wunsch unterzeichnen.

Arbeitseinsatz am neuen DVA-Bootslager

Zusammen sind wir stark!

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Helfer*innen bedanken, die am Samstag, 12.10. dabei waren und das Gelände rund um unser neues Bootslager bearbeitet haben.
Wir - 18 DVA'ler von 6 bis über 60 - haben Unkraut gejähtet, Bäume gepflegt, Hecken geschnitten, Bodenplatten ausgebaut und neu verlegt, den Schuppen für die Boote bearbeitet und vieles mehr.
In der Mittagspause haben wir uns gemeinsam bei Eintopf und Kuchen gestärkt (Danke nochmals an Sebastian) und dann weiter geschufftet.
Jetzt ist der erste grobe Schritt getan und wir können im nächsten Frühjahr unsere Blumenwiese anlegen und das geplante Insektenhotel bauen.

Wie es ums DVA-Lager steht könnt ihr hier nachschauen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.