• Willkommen_Bild01

    Willkommen ...

    ... bei Aktionen für Mitglieder des DVA

  • Willkommen_Bild02

    Willkommen ...

    ... bei unseren Sportkursen

  • Willkommen_Bild03

    Willkommen ...

    ... in unseren Kanucamps

  • Willkommen_Bild04

    Willkommen ...

    ... bei Schulfahrten mit dem DVA

 

 

Willkommen beim DVA

Wir freuen uns, dass du den Weg zu unserer Seite im weltweiten Netz gefunden hast und möchten uns kurz vorstellen.

Auf den folgenden Seiten findest du vielerlei Informationen zu den Aktivitäten in unserem Verein, der für seine Mitglieder eine Menge erlebnisreiche Angebote bereithält (Für Mitglieder), aber auch für Nichtmitglieder offen ist eigenständig und in Kooperation mit befreundeten Vereinen einige Tagesaktivitäten, aber auch Sportreisen anbieten kann (Angebote).

Ein wichtiges Standbein unserer Vereinsarbeit ist das seit Jahres existierende Kurssystem (Sportkurse). Hier richten wir uns zwar vor allem an Lehrer/innen, unsere Kurse in den Bereichen Kanu- und Erlebnissport sind aber auch für sonstige Pädagog/(inn)en und alle Menschen, die gerne diese Sportarten kennen lernen wollen, offen.

Seit der Vereinsgründung im Jahr 1999 laden wir Jugendgruppen, Schulklassen und Studenten, aber auch Familien zu erlebnisreichen Tagen in eines unserer beiden Camps in der wundervollen Tarnschlucht ein (Kanucamps). Hier finden Jung und Alt vielerlei attraktive Sportangebote mit kompetenter Betreuung.

Für Schulen halten wir eine breite Palette an Angeboten bereit. Diese reichen von Kooperationen über Tagesangebote in Schulnähe bis hin zu mehrtägigen Fahrten zu sehens- und erlebenswerten Zielen.
Alle wichtigen Informationen und viele Beispiele für Projekte und Schulfahrten haben wir auf unsere Seite gestellt (DVA und Schule).

Im Fußbereich der Seite stehen unter <Wichtiges> viele Informationen in kompakter Form und ihr findet im Bereich <Formulare> Möglichkeiten, uns zu kontaktieren und euch für Kurse, Fahrten oder als Mitglied anzumelden.
Unter  <Social Media>  letztlich, wollen wir euch dann mit vielen Bildern und Videos alles Geschriebene ganz nah bringen.

Viel Spaß beim Stöbern
Das Webteam des DVA

 

 

 

Klimastreik am 29. November

Zusammen mit FRIDAYS FOR FUTURE auf die Straßen

Rund 11.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 153 Ländern haben uns vor kurzem vor einem Klima-Notfall gewarnt: Wenn wir Menschen unser Verhalten nicht grundlegend und anhaltend ändern, sei „unsägliches menschliches Leid“ nicht mehr zu verhindern.

Auf Leute, macht mit.
Lasst uns den Kindern und Jugendlichen zeigen, dass wir uns auch um ihre Zukunft sorgen.
Neben den vielen Klein- und großigkeiten, die wir selbst tun können, kann man ja auch mal bei einer Demo Flagge zeigen. 

Mehr Infos, Daten und Orte ...

Die 18. "Fahrt in den Frühling" ist beendet

Auch in diesem Jahr waren die Gîtes in Mallemort wieder voll belegt

Ende März bis Anfang April waren wir - wie jedes Jahr - zur 18-ten Auflage der belieben Fahrt in den Frühling wieder mit dem Rennrädern und viel guter Laune in der Provence unterwegs.
Natürlich gab es wieder die Klassiker, wie den Lubéron zu über- und umfahren und natürlich wurde wieder der "Dicke", der Mont Ventoux bezwungen. Den einen Regentag konnten wir verschmerzen, denn ein Ruhetag in der Wochenmitte tat allen gut und bot Gelegenheit zu Besichtigungen und Ausflügen.

Und nächstes Jahr geht's im Frühling wieder los!

DVA beteilgt sich beim Umwelttag Wieslauter

Gemeinsam mit anderen Kanuvereinen und Anglern zentnerweise Müll gesammelt

Am Samstag, den 9.3. war es wieder soweit: der Wieslauterputz stand an. Zum x-ten Mal hat sich daran auch der DVA beteiligt und im insgesamt 25-personen starken Kanuten-Team des Pfälzischen-Kanu-Verbandes mit 10 Helfer*innen das stärkste Kontingent gestellt.

Mehr lesen ...

 

Arbeitseinsatz am neuen DVA-Bootslager

Zusammen sind wir stark!

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Helfer*innen bedanken, die am Samstag, 12.10. dabei waren und das Gelände rund um unser neues Bootslager bearbeitet haben.
Wir - 18 DVA'ler von 6 bis über 60 - haben Unkraut gejähtet, Bäume gepflegt, Hecken geschnitten, Bodenplatten ausgebaut und neu verlegt, den Schuppen für die Boote bearbeitet und vieles mehr.
In der Mittagspause haben wir uns gemeinsam bei Eintopf und Kuchen gestärkt (Danke nochmals an Sebastian) und dann weiter geschufftet.
Jetzt ist der erste grobe Schritt getan und wir können im nächsten Frühjahr unsere Blumenwiese anlegen und das geplante Insektenhotel bauen.

 Bald gibt einen größeren Bericht und viele Bilder ...