Seitenübersicht

 

Satzung und Ordnungen des DVA

Für die, die es genau wissen wollen

Kein Verein kann - zu mal in unserem geliebten Bürokratien - auf allerlei Ordnungen verzichten.

An erster Stelle steht die Satzung, so etwas wie das Grundgesetz des DVA. Darin sind alle grundlegenden Dinge geregelt und so formuliert, dass das Amtsgericht auch zustimmen kann, denn dort ist die Satzung hinterlegt.

Als nächstes gibt es dann die Geschäftsordnung, in der nach zu lesen ist, was genauer geregelt, aber mit der Zeit auch immer mal angepasst werden muss.
Die Beitragsordnung listet die Arten der Mitgliedschaft und die dazu gehörigen Beitragssätze auf.
Und letztlich ist in diesem Jahr noch die Datenschutzordnung dazu gekommen, weil die EU eine Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erlassen hat. Das kann man lächerlich finden, aber es hat sicher im Zeitalter der Datenkraken, wie facebook, google und vielen anderen seine Gründe. Ob man damit nur den Kleinen viel Arbeit gemacht hat, ohne die Großen zu zähmen, muss sich noch erweisen.

Hier sollen nun alle aufgelistet werden und durch Doppleklick kann eine PDF geöffnet und/oder heruntergeladen werden.