Streifen DVA

 

DVA-Sommerwochenende in der Weißenberghütte

Zwei Tage mitten im Pfälzerwald mit vielen Möglichkeiten

 

Das war toll!

Vom 24. - 26.08.2018 waren wir mit 25 DVA'lern von groß bis klein mitten im Pfälzerwald in Weißenberghütte.

Und Helkes Infos stimmten: "Die Hütte hat eine große Küche und großen Aufenthalts-/Essraum. Unterm Dach gibt es ein Matrazenlager für ca. 15 Personen (Kinder). Draußen sind 6 Hütten, in denen jeweils 2-4 Personen übernachten können. Außerdem können Zelte aufgestellt werden. Die Hütte befindet sich 800 m vom Parkplatz Luitpoldturm, von dem wir zur Hütte laufen müssten. Die Hütte hat kein fließend Wasser, aber eine Quelle ist  200 m entfernt."

Na, von Plumpsklos war da nicht die Rede, aber die waren - wie auch die kalten Nächte - inklusive.
Leider hatten wir uns das kälteste Wochenende seit langem ausgesucht. Aber beim Grillen und Kochen überm Lagerfeuer wurde allen warm - und die Kinder im Matratzenlager unterm Dach haben ja auch nicht geschnattert.
Für die Erwachsenen in den Holzhüttchen und Zelten hieß es die Nächte überleben und sich aufs Frühstück freuen.

Da das gemeinsame Paddeln wegen Wassermangel ausfallen musste, sind wir - ironischerweise bei regnerischem Wetter - dann zu einer tollen Wanderung aufgebrochen, die uns zuerst auf den Luitpoldturm mit leider reduzierter Aussicht auf Wolken, Wolken und Wolken und dann zur Pause endlich in der Sonne ins Kaltenbachtal führte. Nach langem Marsch kehrten wir müde an unsere Hütte auf dem Berg und bald ans Lagerfeuer zurück.
Für die Kids stand dann noch eine Nachtaktion an, die Olli und Helke durchführten.

Den Sonntag Morgen gestaltete Helke für die Kinder mit Spielen im Wald, während die Erwachsenen die Hütte klar machten. Dann nutzten wir den Sonnenschein noch, um erneut den Luitpoldsturm zu besteigen und nun bei blauem Himmel die wundervolle Aussicht zu genießen.

Wir waren alle begeistert und werden (eventuell mit dickeren Schlafsäcken) sicher bald wieder mal ein Wochenende im Wald verbringen.