Streifen DVA

Gewässerretter

Musste leider ausfallen - wird aber nachgeholt!

Was soll das bedeuten?

Es handelt sich um eine Initiative von NABU, Deutscher Kanu-Verband, Verband Deutscher Sporttaucher und Deutscher Segler-Verband (unterstützt von REWE) und hat sich zum Ziel gesetzt den Müll in den Gewässern zu reduzieren. Mehr dazu könnt ihr auf der Homepage gewaesserretter.de lesen.

Nun war ich mit Markus Priester und seiner Klasse im September 2016 auf dem Schwarzbach unterwegs und wenn wir dort die Situation auch schon bei früheren Fahrtn als schlimm erlebt haben, so hat sich das Ganze nochmals verschlechtert. Zeit, dass endlich etwas geschieht. Also habe ich in einem ersten Schritt den Müll bei gewaesserretter.de gemeldet und bitte euch nun um Mithilfe, um in einem zweiten Schritt einiges davon zu entfernen. 

Dazu bietet sich der DVA-Aktionstag am 30.10.2016 an.

Wir treffen uns um 12:00 Uhr in Rieschweiler-Mühlbach auf dem P in der Wiesenstraße (nahe der Hütte der Angler). Von hier wollen wir uns den Müll vornehmen, den wir bis Dellfeld bzw. Dellfeld/Falkenbusch finden werden (das sind ca. 2,1 bzw. 3,7 km). Danach können wir die Fahrt  gerne noch bis Contwig fortsetzen, um auch ein wenig zu Paddeln und um zu schauen, ob man hier im kommenden Jahr aktiv werden müsste (ich fürchte "ja").

Als Abschluss können wir dann an altbekannter Genussstätte "Kneisper Mühle" im Wallhalbtal einkehren.

Ich bitte euch alle um eure Mithilfe und bräuchte dazu auch eine kurze Rückmeldung - vor allem auch, wer was an Material braucht (am besten per E-Mail).

Ich hoffe, dass sich einige Unterstützer/innen bei mir melden.