Der Tarn mit dem Kanu: Abschnitt 2

Von Ispagnac oder Quésac bis Blajoux

 

Einsatzstelle 1:

Brücke vor Ispagnac (linkes Ufer)

Koodinaten:
44.370784, 3.540065

Einsatzstelle 2:

Brücke von Quésac (rechtes Ufer)

Koodinaten:
44.374005, 3.525753

Aussatzstelle:

Kanucamp Blajoux (rechtes Ufer)
Vor der Brücke!

Koodinaten:
44.334968, 3.482565

 

  kanu abschnitt2  

Gefahrenstelle:

Die markierte Stelle (WW II) befindet sich kurz nach dem kleinen Weiler Le Chambonnet. Es befinden sich Steine (und manchmal Bäume) in der Hauptströmung.

Koordinaten:
44.353613, 3.519422

Pegel:

Tarn/Montbrun

Koordinaten:
44.332927, 3.496119

Es sollte ein Pegelstand von >50 sein.

Beschreibung:
Der Einstieg befindet sich entweder an der Brücke vor Ispagnac (linksufrig) oder an der Brücke von Quésac (rechtsufrig).
Bei ausreichenden Wasserständen wartet dann eine Fahrt auf die Kanuten, die auch einige anspruchsvollere Stromschnellen zu bieten hat. Vor allem kurz nach Le Chambonnet muss immer mit Steinen (und manchmal Baumhindernissen) im Stromzug gerechnet werden. Zu Kenterungen von Anfängern kann es auch danach noch an einigen Stellen kommen, die genaueres Fahren verlangen. Nach einem ruhigen Stück sieht man die Brücke von Montbrun, an der auh der Pegel angebracht. Kurz vor Ende der Fahrt kann an den Sprungfelsen vor Blajoux noch ein Stopp eingelegt werden.
Der Ausstieg am Strand des Kanucamp Blajoux ist dann bald erreicht. Aber Achtung: Deutlich vor der niedrigen Fußgängerbrücke anlanden!
Die Gäste unseres Camps in Prades finden Informationen zur Weiterfahrt auf der nächsten Seite.
         

pfeil zurueck

vorherige
Infotafel

 

pfeil nachoben

zurück zur
interaktiven Kanusportkarte

 

pfeil vor

nächste
Infotafel