Streifen DVA

Seitenübersicht

 

NATURSCHUTZ

wird beim DVA großgeschrieben!

 

abseilstelle lemberg 200Wer Erlebnissport betreibt wird auch fast immer Natursport betreiben, das heißt, den "Sportplatz" in die freie Natur verlagern müssen. Klettern in der Halle mag zwar eine Alternative sein, aber Indoor-Paddeln ist kaum möglich.

Daraus ergibt sich für uns die Verpflichtung, uns in Sachen Umwelt- und Naturschutz zu engagieren und die vielfältigen Bereiche unseres Vereins darauf hin zu untersuchen, was getan werden kann.

Dazu ist es vorab sehr wichtig, dass man seine Zeile in einem Leitbild formuliert.

Danach ist zu prüfen, wie und wo Resourcen geschont und umweltgerecht gehandlet werden kann. Das gilt für die ökologischen Anstrengungen in allen Bereichen unserer Kanucamps, über Überlegungen für den Büroalltag bis hin zur Kompensation von CO²-Emissionen bei unvermeidlichen Autokilometern mit unseren Vereinbussen oder den Buskilometern der Buskette zu den Kanucamps.

Und dies soll es noch nicht gewesen sein, wir denken weiter nach und freuen uns über eure Ideen, Anregungen und kritischen Rückmeldungen.